Mischtechnik für fleischlose Produkte

Mischen von fleischfreien Produkten

Während der Verzehr von Fleisch und die Wahl von Alternativen zu tierischen Produkten immer beliebter werden, sei es aus gesundheitlichen, ökologischen oder ethischen Gründen, bestehen weiterhin Hindernisse für die Herstellung gut strukturierter, schmackhafter Endprodukte. Eine Lösung könnte jedoch in der Kombination der Materialien liegen.

Die meisten fleischfreien Produktionsmethoden ähneln fleischbasierten Herstellungsprozessen. Der auffälligste Kontrast besteht darin, dass bei den meisten geformten Fleischprodukten häufig Fleisch der Hauptbestandteil ist, der die Handhabungs- und Formulierungseigenschaften des Produkts bestimmt.

Fleischfreie Würste

Fleischfreie Würste

Rindfleisch und andere fett- und proteinreiche tierische Produkte neigen von Natur aus dazu, haltbarer zu sein und zusammenzuhalten. Eine Gemüsekombination hat mehr Feuchtigkeit als Fleisch, was zu erheblichen Unterschieden in der Handhabung führt. Viele analoge Produkte enthalten verschiedene, meist trockene Grundbestandteile wie Erbsen- oder Sojapulver und Pflanzenfasern. Diese können mit Wasser, Ölen und Geliermitteln gemischt werden.

Industriemixer, um es zu sagen, fleischlose Mixer sind ein wichtiges Gerät bei der Herstellung pflanzlicher Lebensmittel. Sie unterstützen Hersteller bei der Entwicklung neuer Produktformulierungen, der Gewährleistung der Hygiene, der Skalierung ihrer Prozesse und der Erzielung des richtigen Geschmacks, der richtigen Textur und des richtigen Aussehens, um höchste Effizienz zu erreichen Rentabilität. Dieser Prozess ist nicht nur schwierig, sondern auch zeitaufwändig, arbeitsintensiv und teuer. Hier wären ein Winkworth-Mischer und die frühzeitige Nutzung unseres Kundentestzentrums im Vereinigten Königreich am nützlichsten, um Ihre Projekte voranzutreiben. Vielleicht nutzen Sie einen Mischer, um den Prozess in Ihrer Fabrik noch weiter auszuweiten. Unsere Mixer wurden speziell für die Probleme entwickelt, mit denen Unternehmen im Bereich pflanzlicher Fleischverarbeitung konfrontiert sind.

Fleischalternativen werden immer komplexer und bewegen sich von einfachen Fleischersatzzutaten zu küchenfertigen Fleischersatzprodukten wie vegetarischen Würstchen, Hähnchendippern und Speck. Ein wachsender Markt – Eigentlich handelt es sich eher um einen sich entwickelnden Markt. Auf diesem Markt werden viele neue Produkte entwickelt, wobei ein Großteil der Prozessentwicklung in unserem eigenen Testzentrum in Hampshire stattfindet. Dies ist möglich, weil Prozess-, Design- und Fertigungskompetenzen unter einem Dach vereint sind. Wir können alles vom Konzept bis zur fertigen Ausrüstung übernehmen.

Eine Lösung finden

Die meisten Methoden zur Herstellung von Fleischersatzprodukten beginnen mit einer Emulsion, bevor eine trockene Proteinmischung extrudiert wird, die häufig mehr als 30 verschiedene Zutaten enthält. Dazu gehören Aromastoffe, Farbstoffe und Konservierungsstoffe. Jedes dieser Elemente spielt eine spezifische Rolle dabei, dem pflanzlichen Fleischprodukt dabei zu helfen, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.
Es ist schwierig, eine einheitliche Konsistenz zu erreichen, da die verschiedenen Zutaten, die bei der Herstellung pflanzlicher Lebensmittel verwendet werden, sehr unterschiedliche physikalische Eigenschaften haben. Zu viel Scherung beim Mischen kann die fragilen Strukturen der Partikel zerstören, die für die Verfestigung des Produkts und die Bildung einer dichten, fleischigen Textur erforderlich sind.

RT Mixer -Winkworth-Machinery

RT-Mischer

Die PV- und RT-Reihen von Winkworth bieten bisher die am besten geeigneten Rahmenbedingungen für das Mischen von Fleischersatzprodukten. Die Gestaltung der Kammer und der Rührblätter variiert je nach den Anforderungen der Mischung. Beispielsweise verwendet ein Pflugscharmischer eine zylindrische Kammer mit einer sich schnell drehenden Welle und Messerarmen; Am Ende jedes Arms befindet sich eine pflugförmige Schaufel oder ein ähnliches Blatt (z. B. ein Paddel), das normalerweise auf einer horizontalen Achse montiert ist. Durch die Rotationsgeschwindigkeiten wird eine hohe Turbulenz des Produkts in der Kammer erreicht, und das Mischen gilt als fluidisiert, da der Mischvorgang in einer zentralen „Wolke“ in der Mitte der Kammer durchgeführt wird, wodurch eine schnelle, zufällige Verteilung der Partikel mit hoher Geschwindigkeit erreicht wird. Der RT-Industriemischer von Winkworth Machinery eignet sich ideal zum Mischen von Pulvern, Granulaten, Pasten, Schlämmen und Teigen und verkürzt die Prozesszykluszeiten erheblich. Vielseitigkeit und Flexibilität sind Schlüsselqualitäten, die es den Kunden ermöglichen, die Maschine genau nach ihren Bedürfnissen zu spezifizieren. Auch intensives Mischen mit hoher oder niedriger Scherung ist möglich.

Mit Größen von 14 Litern bis 4,200 Litern sind Winkworth-Mischer für Hersteller aller Größen geeignet. Die RT-Mischer sind so konzipiert, dass sie sich schnell entleeren lassen, leicht zu warten sind, hygienisch sind und mit hoher Geschwindigkeit mischen.

Häufige Produktionsprobleme

Mischen und Erhitzen von Flüssigkeiten und Schlämmen unter Zugabe von Pulvern, Fasern, feuchten Agglomeraten oder Öl. Bei diesen Rezeptschritten können viele Probleme auftreten. Zu den häufigsten gehören:

  1. Wasser, Öle und Agglomerate können Ihrem Bemühen um eine perfekt homogene Mischung im Weg stehen. Schlechtes nachgelagertes Produkt, Chargenablehnung, Produkt-/Zeitverlust und sogar Rufschädigung sind mögliche Folgen eines Ausfalls.

    Lösung:
    Es geht nicht nur darum, Mischköpfe mit der richtigen Scherung zu konstruieren, sondern auch darum, Materialien zu diesen Mischern zu befördern und sicherzustellen, dass sich unvermischtes Material nicht festsetzen kann. Winkworth verfügt über Maschinen für die meisten Mischaufgaben. Unsere scherarmen Flüssigkeitsprozessbehälter (PV) und leistungsstarken Schnellturbulenzmaschinen (RT) können dünne Flüssigkeiten bis hin zu schweren Aufschlämmungen mit Agglomeraten verarbeiten. Beide Maschinen können je nach Prozess mit High-Shear-Mischern ergänzt werden. Auf vollständig geschabten Flächen mit flächenbündiger Gestaltung gibt es keine Toträume, in denen sich unvermischtes Material verstecken kann.

     

     

  2. Produkte können an schwer zugänglichen Stellen hängen bleiben. Der Produktionszeitverlust durch die Reinigung kann erheblich sein. Ganz zu schweigen davon, dass einem Bediener am Ende seiner Schicht möglicherweise die nötige Kraft fehlt.

    Lösung:
    Automatisierung wird immer dann bevorzugt, wenn der Prozess dies zulässt. Die Reinigung vor Ort (CIP) ist schneller und einfacher als manuelle Reinigungen. Wenn dies nicht möglich ist, können andere Lösungen eingesetzt werden, beispielsweise ein verbesserter Zugang oder leicht zu reinigende Teile.

     

     

  3. Das Umfüllen zwischen Gefäßen verlangsamt die Produktivität, ebenso wie lange Aufheizzeiten. Ganz zu schweigen von den zusätzlichen Kosten für Ausrüstung und Reinigung.

    Lösung:
    Das Mischen und Kochen erfolgt gleichzeitig mit Winkworth-Maschinen. Zusätzliche Vorteile können sich aus unserem Rezeptkontrollsystem, der automatischen Kühlung und Erwärmung sowie der Zugabe von Zutaten ergeben.

     

     

  4. Wie die meisten Lebensmittel unterliegen auch Fleischersatzprodukte strengen Vorschriften und sind anfällig für mikrobielles Wachstum.

    Lösung:
    Vollständig konforme EHEDG-Designs. Darüber hinaus haben Kunden unterschiedliche Vorlieben. Ein Ende kann spaltgeschweißt, gewellt und poliert sein. Andere bevorzugen maximalen Zugang und einfaches Entfernen schwerer Teile ohne Hebezeug. Es ist fantastisch, wenn eine unserer Standardmaschinen die Anforderungen erfüllt, aber selbst wenn dies nicht der Fall ist, ist die Entwicklung einer Maschine für einen neuen Prozess nicht unmöglich.

     

     

  5. Es muss jedes Mal das Gleiche sein. Die inkonsistente Textur führt zu einem falschen Geschmack.

    Lösung:
    Bei Fleischersatzprodukten ist die Textur von entscheidender Bedeutung. Möglicherweise muss es glatt oder stückig sein. Produktversuche, Tests vor dem Bau und bewährte Konstruktionen stellen sicher, dass Ihre Maschinen an den richtigen Stellen das richtige Maß an Scherung aufweisen.

     

     

  6. Bei manueller Durchführung kann dies zeitaufwändig und arbeitsintensiv sein. Darüber hinaus gibt es Gesundheits- und Sicherheitsaspekte.

    Lösung:
    Behälterkipper, Vakuumförderer und gepumpte Zugaben können vollständig in Winkworth Machines integriert werden.

     

     

  7. Schaum kann aus jeder Luftmenge entstehen. Wenn Sie das nicht möchten, kann dies später zu Problemen führen.

    Lösung:
    Die Vakuumentlüftungs- und Low-Air-Optionen von Winkworth beseitigen diese Probleme vollständig.

     

     

  8. Bei der Herstellung von Fleischersatzprodukten werden häufig pulverförmige Zutaten verwendet, die beim Laden der Zutaten vorübergehend zu explosionsfähiger Atmosphäre führen können.

    Lösung:
    Winkworth liefert ATEX-zertifizierte Geräte und zuverlässige Staubabsauglösungen, um Explosions- und Brandgefahren zu beseitigen oder zu reduzieren.